Bauversicherungen

Bauversicherungen Preisvergleich: Neubau und Altbausanierung

Bauversicherungen

Wer einen Neubau, einen Umbau oder eine Altbausanierung plant, muss sich neben den ganzen Handwerkern auch um die richtigen Bauversicherungen kümmern. Wir zeigen Ihnen, welche Versicherungen Sie wirklich brauchen, wenn Sie einen Umbau, eine Altbausanierung oder einen Neubau versichern möchten.

Neubau Versicherung: Beim Bauversicherung Vergleich sparen

Nachdem die Baufinanzierung bestätigt wurde, steht dem Neubau nichts mehr im Weg. Nun stellt sich, neben vielen weiteren Fragen, auch die des passenden Bauversicherungen Paket. 

  • Rundumschutz für Ihr Bauvorhaben
  • Bis zu 24 Monate Neubau versichern
  • Flexibler Einzelschutz oder als Bauversicherung Paket

Bauherrenhaftpflicht-,  Bauleistungs- und Rohbauversicherung sind praktisch Pflicht für Bauherren, die ihren Neubau versichern wollen. Beim Bauversicherungen Preisvergleich erhalten Sie eine detaillierte Gegenüberstellung der verschiedenen Neubau Versicherung Tarife. Sie können den benötigten Versicherungsschutz entweder einzeln oder im günstigen Bauversicherungen Paket abschließen. 

Als Versicherungsmakler gehört es zu unseren Aufgaben, Sie bei der Suche nach der passenden Neubau Versicherung beim Bauversicherung Vergleich zu unterstützen. Dazu stellen wir Ihnen unseren Bauversicherungen Preisvergleich auf unserer Internetseite zur Verfügung. Darüber hinaus haben wir Zugriff auf weitere Versicherungslösungen über unseren exklusiven Bauversicherung Vergleich, der nur ausgewählten Versicherungsmaklern in Deutschland zur Verfügung steht. 

Bauversicherungen Paket: Versicherungsschutz Neubau, Umbau und Sanierung

Der Bau eines Hauses ist die Erfüllung eines Traums, den sehr viele träumen und vor allem auch realisieren möchten. Er ist mit hohen Kosten verbunden, die finanziell gut vorbereitet sein wollen. Zu solchen Vorbereitungen gehören neben Überlegungen rund um die Baukosten für das Haus an sich auch die Absicherung gegen eventuelle Schäden, die einen schnell in finanzielle Probleme bringen können.

Welche Versicherungen Neubau und Altbausanierungen wirklich benötigen ist auf den ersten Blick oft nicht klar. Im nachfolgenden erhalten Sie einen ersten Überblick, welche Immobilienversicherung für Ihr Bauprojekt wirklich nötig ist, wenn Sie Ihre Altbausanierung oder Ihren Neubau versichern wollen. In unserem online Bauversicherungen Preisvergleich finden Sie günstige Bauversicherungen für Ihr Bauvorhaben.

  • Bauleistungsversicherung:
    Sie schützt vor den finanziellen Folgen unvorhersehbarer Schäden während der Bauzeit. Auch Baumaterialien sind, neben dem Rohbau, bei Zerstörung oder Beschädigung abgesichert. Mögliche Schäden sind z.B. ein von Starkregen unterspültes Fundament, Diebstahl von bereits eingebauten Bauteilen (z.B. Heizkörper, Sanitäranlagen oder Türen) oder ein Sturm, der den Rohbau beschädigt oder zerstört.
  • Bau­herren­haft­pflicht­ver­sicherung:
    Wenn Dritte durch Ihren Neubau zu schaden kommen, zahlt die Bauhaftpflicht bei Personen-, Sach- oder Vermögensschäden die geforderte Summe entsprechend dem vereinbarten Versicherungsumfang. Mögliche Schäden sind z.B. herabfallende Bauteile, die Passanten verletzen oder Autos beschädigen oder auch ein Kind, welches sich beim Sturz in die Baugrube verletzt.

Unser Tipp: Kombinieren Sie die Bauherrenhaftpflicht und die Bauleistungsversicherung zu einem günstigen Bauversicherungen Paket. Ebenso die kostenlose Feuerrohbauversicherung und die Gebäudeversicherung.

Versicherungen Neubau wichtig? Die 6 wichtigsten Versicherungen am Bau!

Beim Bau eines Hauses kann viel passieren. Risiken sollten deshalb frühzeitig bedacht und einkalkuliert werden. Schäden durch Unwetter, Vandalismus, Diebstahl oder auch Unfälle – Bauversicherungen können keine Schäden abwehren, aber sie übernehmen die Kosten, die aufgrund diverser Schäden entstehen, damit Sie diese nicht aus der eigenen Tasche zahlen müssen. Ohne entsprechende Bauversicherungen kann der Traum vom eigenen Haus schon vorbei sein, bevor das Gebäude überhaupt fertiggestellt wurde. 

Die wichtigsten Absicherungen am Bau sind dabei u.a.:

Während der Bauphase, und auch danach, ist die Auswahl der passenden Immobilienversicherungen unerlässlich. Vor allem in der Bauphase stehen Ihnen kostengünstige Lösungen zur Verfügung. Nicht alle Bauversicherungen sind für jeden Bauherr nötig.

Für weitere Details und auch um zu erfahren, wie hoch die Bauversicherungen Kosten sind, sprechen Sie uns gerne persönlich an oder nutzen unseren Bauversicherungen Preisvergleich.

Wie hoch sind die Bauversicherung Kosten?

Die Höhe der Bauversicherung Kosten richtet sich nach der Bausumme und dem Leistungsumfang des Bauversicherungen Paket. Wie hoch die Kosten in Ihrem konkreten Fall sind zeigt Ihnen unser Bauversicherungen Preisvergleich.

Bauversicherung Neubau: Für eine Bausumme in Höhe von 400.000 EUR liegen die einmaligen Bauversicherung Kosten für die Bauherrenhaftpflicht und die Bauleistungsversicherung zusammen bei ungefähr 400,– bis 800,– EUR. Genauer ansehen sollten Sie sich die Tarife von AMEX, Gothaer oder auch der Grundeigentümer Versicherung (GEV), die immer wieder mit einem fairen Preis- / Leistungsverhältnis auftrumpfen. Die Feuerrohbauversicherung schließt man am besten kostenlos in die Gebäudeversicherung mit ein.

Bauversicherung Umbau: Bei einem Umbau halten sich die Bauversicherung Kosten oft stark in Grenzen. Das liegt daran, dass Umbaumaßnahmen in der Regel nicht sehr umfangreich sind und der Hinweis an den Gebäudeversicherung und die Privathaftpflicht oft ausreicht, um den Umbau versichern zu können. Sprechen Sie mit Ihrem Gebäudeversicherer und Ihrem Privathaftpflicht Versicherer, in welchem Umfang Umbaumaßnahmen im Versicherungsschutz eingeschlossen sind.

Bauversicherung Altbausanierung: Wer für die Altbausanierung Versicherungsschutz benötigt, bewegt sich mit den Kosten auf dem gleichen Niveau, wie mit einem Bauversicherungen Paket für Neubauten. Wird zusätzlich noch Versicherungsschutz für Einsturz von Altbausubstanz benötigt, erhöhen sich die Bauversicherung Kosten.

Versicherungen Neubau Einfamilienhaus

Beim Neubau eines Einfamilienhaus werden, wie bei jedem anderen Neubauprojekt, die entsprechenden Bauversicherungen benötigt. Rohbauversicherung, Bauleistungsversicherung und evtl. auch die Bauherrenhaftpflicht. Bei der Bauhaftpflicht ist zu prüfen, ob im Rahmen Ihrer Privathaftpflicht vielleicht sogar der Versicherungsschutz Neubau Projekte umfasst.

Sind in Ihrer Privaten Haftpflichtversicherung Bauvorhaben mitversichert, ist zu prüfen, in welchem Umfang und bis zu welcher Bausumme der Versicherungsschutz Neubau und Altbausanierung absichert. Kleinere Umbauten (zum Beispiel der Anbau eines Wintergartens) sollten auf jeden Fall von der Privathaftpflicht abgedeckt sein. Wie sieht es aber mit der Versicherung beim Neubau eines Einfamilienhauses aus?

Kommen Sie nach intensiver Prüfung zu dem Entschluss, dass die Privathaftpflicht ausreicht, könnte man darüber nachdenken, sich die Bauherrenhaftpflicht Kosten zu sparen.

Wer braucht beim Bau Versicherungen?

Bauversicherungen benötigt jeder Bauherr, also derjenige, dem das Grundstück gehört und der einen Hausbau in Auftrag gibt. Teilweise kann zum Beispiel die Haftung auch auf die Baufirmen übertragen werden. Man selber als Bauherr wird aber immer mitverantwortlich sein und sollte somit jederzeit den finanziellen Schutz der Bauversicherung in Anspruch nehmen.

Die Bauherren Haftpflicht – Schutz vor Haftungsrisiken

Als Bauherr haftet man für sämtliche Schäden, die auf der Baustelle und durch die Baustelle sowie durch das Haus entstehen. Dabei kann es sich sowohl und Sachschäden als auch um Personenschäden und auch daraus entstehende Vermögensschäden handeln. Gerade Personenschäden in Form von Verletzungen, die schlimmstenfalls auch noch langjährige Behandlungen erfordern, können Schmerzensgeld- und Schadenersatzforderungen schnell zu finanziellen Problemen führen, die dann auch den Weiterbau gefährden. Die Bauherren Haftpflicht tritt an dieser Stelle für die entstehenden Kosten auf und nimmt einem damit sehr große finanzielle Sorgen. Gleichzeitig prüft sie im Vorfeld auch zunächst, ob überhaut Schadenersatzansprüche bestehen und wehrt diese notfalls auch ab. Beim Besitz eines Grundstücks, welches noch nicht bebaut ist und für das aber akut auch noch keine Baupläne vorliegen, ist es wichtig, sich mit einer sogenannten Haus- und Grundbesitzer Haftpflicht auszustatten, um für dort entstehende Schäden nicht selber aufkommen zu müssen.

Die Bauleistungsversicherung als Kaskoversicherung für die Baustelle

Auch schon während der Bauphase können zahlreiche Risiken den Baufortschritt zerstören oder beschädigen. Neben den Naturgewalten sind es auch Vandalismus und Diebstahl von gelagertem Baumaterial oder Maschinen, die zu großen Schäden führen können. Hier tritt die Bauleistungsversicherung, früher als Bauwesenversicherung bekannt, ein, um zu verhindern, dass derartige Schäden beziehungsweise deren Folgekosten zu einem finanziellen Chaos führen.

Der Schutz gegen die Folgen eines Feuers auf der Baustelle

Auch auf einer Baustelle kann ein Feuer schnell das Gebäude beziehungsweise die schon fertiggestellten Teile zerstören und je nachdem, wie weit der Bau schon fortgeschritten war, können die Wiederherstellungskosten das Budget für den Hausbau schnell sprengen. Daher ist es wichtig, schon während der Bauphase den Schutz einer Feuerrohbau Versicherung zu nutzen, um diese zusätzlichen Kosten nicht selber tragen zu müssen. Empfehlenswert ist es, schon vorab die bei Fertigstellung des Gebäudes wichtige Wohngebäudeversicherung abzuschließen. Dort ist eine Feuerrohbau Versicherung bereits für die Bauphase enthalten, sodass kein zusätzlicher Beitrag entrichtet werden muss. Ansonsten kann sie als Baustein der Bauleistungsversicherung gegen zusätzliche Kosten integriert werden.

Beim Bauversicherungen Vergleich erfahren Sie, welche Versicherungen Sie für Ihr Bauprojekt wirklich brauchen. Sprechen Sie uns an und erhalten Sie ein individuelles Angebot für Ihr Bauvorhaben.

P.s. Es heißt Neubauversicherung und nicht Neubauversickerung. Die Neubauversickerung wird in einem anderen Zusammenhang verwendet (siehe Link).