Bauherrenhaftpflicht

Bauherrenhaftpflicht: Haftpflichtschutz für Bauherren

Bauherrenhaftpflicht

In einer guten Privathaftpflicht werden Baumaßnahmen bis zu einer gewissen Summe mit abgesichert. Spätestens wenn die Bausumme diesen Betrag übersteigt, benötigen Sie eine Bauherrenhaftpflicht. Wir zeigen Ihnen, wie bereits eine günstige Bauherrenhaftpflicht umfangreich schützt.

Baustellen sind gespickt mit Gefahrenquellen. Bauherren sind verpflichtet, ihre Baustelle während der Bauphase ausreichend zu sichern. Einige Gefahrenquellen lassen sich vermeiden, aber leider nicht immer alle. Als Bauherr haften Sie für Schäden, die auf Ihrer Baustelle passieren. Besonders Personenschäden können hohe Kosten verursachen.

Die Leistungen der Bauherren-Haftpflicht schützen im Schadenfall Sie und Ihre Vermögen vor den finanziellen Folgen eines Haftpflichtschadens auf Ihrer Baustelle.

Welche Bauherrenhaftpflicht ist die Beste?

Welches die beste Bauherrenhaftpflicht ist lässt sich pauschal nicht beantworten. Es gibt viele unterschiedliche Faktoren, die beachtet werden müssen. Bauzeit, Bauartklasse, Bausumme und viele weitere Punkte spielen hier eine Rolle. Wir empfehlen deshalb, beim Bauherrenhaftpflicht Vergleich die verschiedenen Bauhaftpflicht Tarife zu vergleichen. Sie erhalten im direkten Vergleich sowohl die Leistungen als auch die Bauherrenhaftpflicht Kosten angezeigt.

Wo Sie die Bauherrenhaftpflicht abschließen darf nicht einzig eine Kostenfrage sein, sondern auch eine Leistungsfrage. Die Kosten für die Versicherung fallen schließlich nur einmalig an und machen einen kaum merklichen Bruchteil der gesamten Baukosten aus. Achten Sie vor allem auch auf folgende Leistungspunkte:

  • Mehrkosten für Eil- und Expressfrachten
  • Mehrkosten für Überstunden, Sonntags,- Feiertags- und Nachtarbeiten
  • Hilfsbauten und Hilfsstoffe
  • Baustellen im Bereich von Gewässern oder in Bereichen, in denen das Grundwasser beeinflusst wird
  • Mitversicherung von Altbauten gegen Einsturz (Wichtig bei Altbausanierung)

Brand, Blitzschlag, Explosion können gegen Aufpreis mitversichert werden, sind aber auch kostenfrei in der Feuerrohbauversicherung mit eingeschlossen. Tarife, die ein günstiges Baupaket mit Bauherrenhaftpflicht und Bauleistungsversicherung anbieten, finden Sie z.B. bei AMEX, Grundeigentümer Versicherung oder Gothaer Versicherung. Ebenfalls attraktive Tarife bieten Asspario oder Degenia an.

Auf Grundlage des Bauhaftpflicht Vergleich kann dann die Entscheidung fallen, welche Bauherrenhaftpflicht am besten zu Ihrem Bauvorhaben passt.

Die Bauherren Haftpflichtversicherung

Die Bauherrenhaftpflicht Versicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen eines Personen- oder Sachschadens, der auf Ihrer Baustelle passiert. Als Ergänzung zur Feuerrohbauversicherung und der Bauleistungsversicherung bietet die Bauherrenhaftpflicht Versicherung einen sinnvollen und günstigen Schutz vor Haftpflichtschäden während des Neubaus, des Umbaus oder der Altbausanierung.

Neben der Begleichung gerechtfertigter Ansprüche, kümmert sich der Versicherer ebenfalls um die Abwehr unbegründeter Ansprüche. Wenn es sein muss, auch vor Gericht.

Typische Fälle für die Bauherrenhaftpflichtversicherung:

  • Bauzäune wurden nicht richtig aufgestellt, stürzen um und beschädigen ein fremdes Fahrzeug
  • Die Baustelle ist nicht ausreichend beleuchtet, ein Passant stürzt und verletzt sich

Sichern Sie sich als Immobilienbesitzer oder als Eigentümergemeinschaft gegen Schadenersatzansprüche durch Dritte im Vorfeld passend ab. Nutzen Sie die Möglichkeiten eines Bauherrenhaftpflicht Versicherung Vergleich und vergleichen Sie die einzelnen Anbieter. Mit dem Bauherrenhaftpflicht Vergleich finden Sie die passende Absicherung im Online Vergleich.

Warum benötigt man eine Bauhaftpflicht?

Sie als Bauherr sind in der Pflicht, wenn es heißt „Zutritt verboten“. Das bedeutet, Sie müssen Ihre Baustelle vor unbefugten Zutritten schützen. Dies kann in Form eines Sicherheitsdienstes sein, normalerweise aber in Form eines Bauzauns. Die vermeintliche Haftungsfreistellung durch ein bloßes Schild, wir kennen es alle „Eltern haften für Ihre Kinder“, ist leider ein Trugschluss, dem viele erliegen. Sie als Bauherr sind für Ihre Baustelle verantwortlich. Ein Schild ist dabei nicht ausreichend. Die Bauherrenhaftpflicht Versicherung ist eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrer Immobilienversicherung. Gerade bei Neubauten, Umbauten oder Altbausanierungen ist Sie ein wichtiger Baustein in der Risikoabsicherung. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Wovor schützt die Haftpflichtversicherung Bauherren?

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt Sie vor Forderungen Dritter, die aufgrund eines Schadens, der auf Ihrer Baustelle geschehen ist, Schadenersatz geltend machen. Dabei hat die Bauherrenhaftpflicht Versicherung nicht nur die Aufgabe, finanziellen Ausgleich für einen berechtigten Schadenersatzanspruch zu erbringen. Sie prüft vorher auch, ob die Forderungen Ihnen gegenüber überhaupt gerechtfertigt ist. Ist dem nicht so, dann wird die Bauherrenhaftplicht Versicherung den Schaden von Ihnen abwenden. Dafür anfallende Gerichtskosten übernimmt natürlich auch der Versicherer.

Am verwalteten Gebäude müssen umfangreiche Baumaßnahmen vorgenommen werden? Überlassen Sie in Ihrer Hausverwaltung nichts dem Zufall. Sichern Sie die Baumaßnahmen an von Ihnen verwalteten Immobilien rechtzeitig kostengünstig über eine Bauherrenhaftpflicht Versicherung ab.