Alte Häuser versichern

Günstige Gebäudeversicherung für alte Häuser

Günstige Gebäudeversicherung für alte Häuser

Wurde keine Kernsanierung oder andere umfangreiche Sanierungsmaßnahmen vorgenommen, haben Gebäudebesitzer, deren Objekte älter als 40 Jahre sind oder gar um 1900 herum und früher gebaut wurden, oft Probleme eine günstige Gebäudeversicherung für alte Häuser zu finden.

Das Problem bei alten Häusern

Will man eine günstige Gebäudeversicherung für alte Häuser finden, sieht man sich oft mit der Tatsache konfrontiert, dass ein Gebäude, welches älter als 40 Jahre ist, nicht versichert werden kann. Oder aber, der potenzielle Gebäudeversicherer schreibt umfangreiche Sanierungsmaßnahmen vor. Gerade das Leitungswasser- und Stromnetz, sowie das Dach sind häufige „Problemstellen“, die den Versicherungsgesellschaften sauer aufstoßen.

Aber – nicht jeder will oder kann ein Haus, egal ob Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus, mal eben schnell so umfangreich sanieren, was viele vor ein echtes Problem stellt.

Wenn Sie eine Gebäudeversicherung für alte Häuser suchen ist fast immer wichtig, dass es keine Vorschäden gab. Ohne Vorschäden ist vieles deutlich einfacher. Gab es aber z.B. einen Leitungswasserschaden in den vergangenen 5 Jahren und wurde das alte Gebäude bislang nicht saniert, stellen sich dem Gebäudeversicherer selbstverständlich einige Fragen.

Die Lösung: Eine günstige Gebäudeversicherung für alte Häuser

Je nach Gebäudealter gibt es unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten. Einige Versicherer haben erst ab einen Gebäudealter von 40 Jahren geänderte Annahmekriterien. Andere wiederum erst ab einem Alter von 60 Jahren. Es gibt aber auch Lösungen am Markt, die unabhängig vom Gebäudealter bereit sind, eine günstige Gebäudeversicherung für alte Häuser anzubieten.

Vielfach wird bei Häusern ab 40 Jahren bzw. ab 60 Jahren ein Sanierungsfragebogen verlangt. Wünschen Sie dies nicht, bleibt nur eine Gebäudeversicherung, die unabhängig des Gebäudealters Versicherungsschutz bietet.

Wichtig dabei ist, das Gebäude muß ständig bewohnt sein. Es sind keine leerstehenden oder im Umbau befindlichen Gebäude versicherbar. Das Objekt muss sich in einem versicherbaren, ordnungsgemäßen Zustand (Elektro, Dach, Sanitär, Heizung) befinden und es darf kein Sanierungsstau vorliegen.