Hausverwalter Haftpflicht

Immobilienversicherung

Hausverwalter

Mit Wirksamkeit zum 01.08.2018 beschloss der Gesetzgeber die Versicherungspflicht für Wohnimmobilienverwalter. Bis dahin freiwillig, müssen sich Wohnimmobilien Verwalter nun verpflichtend mit einer Vermögensschadenhaftpflicht für Hausverwalter absichern. Mit unseren speziellen Lösungen für die Hausverwalter Haftpflicht bieten wir Ihnen bezahlbaren Versicherungsschutz für Ihre Tätigkeit als Immobilienverwalter.

Die Ausübung der Hausverwalter Tätigkeiten muss gesetzeskonform und oftmals unter Einhaltung bestimmter Fristen erfolgen. Viele Aufträge, hoher Leistungsdruck, sich schnell verändernde Rahmenbedingungen; schnell kann es unbeabsichtigt zu Fehlern kommen. Ein Versäumnis ihrerseits kann zu einem existenzbedrohenden Verlust führen. Umfassender Schutz in der Hausverwalter Haftpflicht bei echten Vermögensschäden incl. Hausmeistertätigkeit, Bauleistungen & Entrümpelungen.

Eine Vielzahl an Aufgaben entsteht mit der kaufmännischen, rechtlichen und technischen Geschäftsführung von Wohnanlagen als auch Gewerbeobjekten, die im Gemeinschaftsinteresse aller Wohnungseigentümer ausgeübt wird. Mit der Verwaltung verschiedenster Objekte können für die Hausverwaltung existenzbedrohende Risiken einhergehen.

Weil die Hausverwalter Haftpflicht umfangreich schützt, empfehlen Experten, diese günstige Versicherung rechtzeitig abzuschließen. Sichern Sie sich daher u.a. für den Fall eines Beratungsfehlers umfassend mit einer Vermögensschadenhaftpflicht für Hausverwalter ab.

Hausverwalter Haftpflicht – Wofür leistet sie?

Bei einem Vermögensschaden erleiden weder Personen noch Sachgegenstände einen direkten Schaden. Von einem Vermögensschaden ist die Rede, wird jemandem durch schuldhaftes Verhalten ein finanzieller Schaden zugefügt.

Neben der Begleichung gerechtfertigter Ansprüche, schützt Sie die VSH durch eine passive Rechtsschutzversicherung ebenfalls mit der Abwehr ungerechtfertigter Ansprüche. Wir zeigen Ihnen, welche Haftpflicht Hausverwalter brauchen.

Zu den Verantwortlichkeiten des Hausverwalters gehören u.a.:

  • Verwaltung der gemeinschaftlichen Gelder
  • Instandhaltung
  • Erstellung Wirtschaftsplan
  • Einberufung Eigentümerversammlung
  • Durchführung der Beschlüsse der Eigentümer und der Hausordnung
  • Erstellung Nebenkostenabrechnung

Aus diesem sehr umfangreichen Leistungsspektrum können sich eine Vielzahl von Schäden ergeben. Typische Fälle, bei denen die Hausverwalter Haftpflicht vor den finanziellen Folgen eines Schadens schützen kann:

  • Zu günstige Vermietung
  • Verspätete Zahlung von Handwerkerrechnungen
  • Verspätete Vertragskündigungen
  • Fehler in der Nebenkostenabrechnung

Hausverwalter sehen sich einer ständig ändernden Gesetzeslage ausgesetzt. Sie müssen stets auf dem Laufenden bleiben, sich kontinuierlich weiterbilden und übernehmen große Verantwortung. Je komplexer die Tätigkeit wird, desto stärker steigt das Risiko doch einmal etwas zu vergessen. Ein enormes Haftungspotenzial kann dadurch entstehen.

Wir empfehlen unseren Mandanten, sich frühzeitig um eine günstige Hausverwalter Haftpflicht zu kümmern. Mit nur wenigen Angaben erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Als Versicherungsmakler helfen wir Ihnen dabei die passenden Hausverwalter Versicherungen zu finden, beraten Sie objektiv und unterstützen Sie ganz individuell bei der Entscheidungsfindung, welche für Sie die besten Hausverwalter Versicherungen sind. Regional bis überregional, von Heilbronn bis Hamburg. Gerne stehen wir Ihnen zum Thema Hausverwalter Versicherungen zur Verfügung.

Die Haftung des Hausverwalters in der Tätigkeit als verwalter von fremdem Haus- und Grundbesitz ist im Wohnungseigentümergesetzt geregelt. Gründe für die Haftbarmachung des Hausverwalters können Schäden durch die Doppelvermietung eines Objektes, sowie falsche Berechnung von Mieten und Nebenkostenabrechnungen sein. Dies sind nur zwei Beispiele für Haftpflichtschäden, die einem Hausverwalter im täglichen Arbeitsalltag unterlaufen können. Auch die ungeprüfte Übernahme von Pachtverträgen kann später zu finanziellen Forderungen führen, wenn sich herausstellt, dass Ihr Mandant jahrelang eine zu hohe Pacht gezahlt hat. Wir zeigen Ihnen, wie die Vermögensschadenhaftpflicht Hausverwalter hier unterstützen und schützen kann.

Schadenbeispiele Vermögensschadenhaftpflicht Hausverwalter

  • Falsche Berechnung von Mieten
  • Verspätete oder versäumte Kündigung des Mieters
  • Erstellung falscher Abrechnungen
  • Verjährenlassen von Forderungen
  • Unsachgemäße Beauftragung Dritter oder Überschreitung von Kompetenzen
  • Mehrfachvermietung
  • Verspätete Mängelrüge bei Baumaßnahmen
Warum ist die Vermögensschadenhaftpflicht für Hausverwalter so wichtig?

Hausverwalter haben Ihre Tätigkeit mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns zu erledigen (§276 BGB). Werden diese Pflichten schuldhaft oder verspätet nicht oder nur schlecht erfüllt, ist ein Hausverwalter für den daraus entstandenen Schaden zum Ersatz verpflichtet (§280 BGB). Der Umfang der Schadenersatzpflicht ergibt sich aus den §§249 ff BGB. Darüber hinaus kommt bei unerlaubten Handlungen auch eine weitere Haftungsgrundlage zum tragen: Die Verpflichtung eines Hausverwalters für Schäden, die einem Dritten zugefügt werden, finanziellen Ausgleich zu leisten.

Eine weitere Haftung des Hausverwalters ergibt sich aus dem BGB §823: “Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.” Als Beispiel kann hier die Räum- und Streupflicht genannt werden, wenn dadurch eine dritte Person zu Schaden käme. Entlasten können sich Hausverwalter, wenn der Nachweis erbracht wird, dass bei der Auswahl des Hilfspersonals die erforderliche Sorgfaltspflicht angewandt wurde (§831 BGB).

Dies zeigt, dass neben der Vermögensschadenhaftpflicht für Hausverwalter auch eine Betriebshaftpflicht Versicherung zu empfehlen ist, weil diese für Personen- und Sachschäden aufkommt, während die Vermögensschadenhaftpflicht Hausverwalter nur vor den finanziellen Folgen eines Vermögensschadens schützt.

Welche Vorteile bietet die Vermögensschadenhaftpflicht Hausverwaltern?

  • Überprüfung der Schadenersatzansprüche bei Vermögensschäden
  • Abwehr ungerechtfertigter Schadenersatzansprüche und Übernahme der Gerichtskosten
  • Leistung für berechtigte Schadenersatzansprüche
Vermögensschadenhaftpflicht – die richtige Wahl für Hausverwalter!

Eine Vermögensschadenhaftpflicht ist die richtige Wahl, um sich als Hausverwalter vor den finanziellen Folgen eines Haftpflichtschadens zu schützen. Ergänzt um eine Betriebshaftpflicht Versicherung, die im Falle von Personen- und Sachschäden die passende Lösung darstellt, schützen sich Hausverwalter umfangreich vor den Folgen von Haftpflichtschäden. Beim Vermögensschadenhaftpflicht Vergleich erfahren Sie zudem, welche Vermögensschadenhaftpflicht Kosten auf Sie zukommen.

 

Unser Tipp für Hausverwalter

Hausverwalter sind einem erhöhten Vermögensschaden Risiko ausgesetzt. Wir empfehlen unseren Mandanten deshalb, sich frühzeitig um eine günstige Vermögensschadenhaftpflicht für Hausverwalter zu kümmern. Mit nur wenigen Angaben erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.